Aktion „Zu Fuß zur Schule“

In der Woche vom 16. bis zum 27. September nahm unsere Schule an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ teil.

„Wer zu Fuß zur Schule läuft oder mit dem Fahrrad fährt, tut nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern trägt damit auch ein kleines Stück zum Schutz der Umwelt bei. Dort wo unnötige Fahrten mit dem Auto durch andere umweltschonendere Verkehrsmittel ersetzt werden, oder Wege, wo möglich, auch zu Fuß zurückgelegt werden, kann effektiv das umweltschädliche Treibhausgas CO₂ eingespart werden.“                                                                   

Norbert Müller, Vorsitzender der Kinderkommission des Deutschen Bundestages

Ein Straßenbanner wurde am Verkehrsknotenpunkt unseres Ortes aufgehängt, damit auch die Öffentlichkeit informiert war und die Aktion bewusst wahrgenommen werden konnte. Alle Schüler bekamen einen "Fußwegpass", welcher jeden Morgen bei den Kindern, die zu Fuß zur Schule gekommen waren, von der Klassenlehrkraft abgestempelt wurde.

Im Unterricht wurde in dieser Zeit der Gesundheits- und der Umweltaspekt altersgerecht besprochen.

Der Großteil der Schüler beteiligte sich begeistert an der Aktion.

Bei der abschließenden gemeinsamen Ehrung erhielt jedes Kind, das in diesen zwei Wochen jeden Tag gelaufen war, eine Urkunde.

Außerdem wurden noch sechs tolle Preise unter diesen Schülern verlost. Sie konnten unter verschiedenen Dingen (Fußball, Buch, usw.) auswählen.

Unter Beachtung des Umweltaspektes wurden die Eltern gebeten, einen selbst bestimmten Betrag für jeden "gelaufenen" Tag zu bezahlen. Es wurde eine Summe von über 200 € für das Umweltprojekt „Pro Klima“ gespendet.

gez. B. Geiger / R. Zeck

   

Corona Kriesenmanagement

Wir möchten Eltern in dieser Zeit auf die Homepage des Kultusministeriums hinweisen: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-corona-virus-unterstuetzen.html.
Selbstverständlich stehen auch wir Ihnen für Fragen zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit. Ihre Rektorin B. Geiger
   
© Grundschule Walsdorf